Beratungsstelle

Zielgruppe

  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Krisensituationen aus allen Berliner Bezirken mit folgenden Problemen:

    1. selbstverletzendes Verhalten
    2. Suizidgedanken
    3. nach einem Suizidversuch
    4. Ängste
    5. Depressive Verstimmungen
    6. Beziehungs- und Kontaktstörungen
    7. Rückzug, Aggressivität, Weglaufen, Schulverweigerung
    8. Essstörung
    9. Traumatisierung
    10. Somatisierung
    11. Persönlichkeitsstörungen
  • Angehörige, die eine Suizidgefährdung vermuten

  • Fachleute im pädagogischen, sozialpädagogischen, psychotherapeutischen Bereich, die Beratung und Supervision benötigen

Ziele der Arbeit

  • Krisenbewältigung und –prävention
  • Behandlung und Prävention der Suizidgefährdung
  • Einleitung längerer pädagogischer, psychiatrischer bzw. psychotherapeutischer Hilfe
  • Aufklärung und Qualifizierung zum Thema ‚Krise und Suizidalität im Kindes- und Jugendalter’

 

Bildergalerie

  • B-Stelle-RSS-Beratungszimmer-K7_45949-781x533
  • Beratung am Nikolsburger Platz
  • Beratungsraum Nikolsburger Platz
  • Eingang Niko

Kontaktadressen der Krisenhilfe

Beratungsstelle neuhland

Tel:  030 / 873 01 11 (Mo-Fr 9-18 Uhr)
Fax: 030 / 417 28 39 19
e-mail: beratungsstelle@neuhland.net

  • in Wilmersdorf:  
    Nikolsburger Platz 6
    10717 Berlin
  • in Friedrichshain:  
    Richard-Sorge Straße 73
    10249 Berlin
  • in Buch:
    Im Beratungshaus Buch
    Franz-Schmidt-Str. 8-10
    13125 Berlin

Berliner Krisendienst Region Nord

Krisenrufnummern:
Täglich 0 – 24 Uhr

Pankow: Tel.: 030 /  390 63 40
Mühlenstr. 48
13187 Berlin

Reinickendorf: Tel: 030 / 390 63 50
Berliner Str. 25
13507 Berlin

weiterführende Informationen: www.berliner-krisendienst.de

Krisenwohnung neuhland

Für Aufnahmeanfragen:
Mo-Fr 9-18 Uhr - Tel.: 030 / 873 01 11
 
Tel.: 030 / 417 28 39 20
Fax: 030 / 417 28 39 29
e-mail: krisenwohnung@neuhland.net

Nikolsburger Platz 6
10717 Berlin